Akyaka – Gökce Wasserfall – Akcapinar – Akyaka

Akyaka - Gökce Wasserfall - Akcapinar - Akyaka

Schwierigkeitsgrad: Leichte Wanderung

Sehenswert: das Dorf Gökce-Wasserfall-Ferek Fluss-Domuzbelen-Sirinköy-Akcapinar-Blutfluß (Kanli Azmak)

Länge:  km

Gehzeit:   Stunden

Höhe: Start  bei Höhenmetern 0 mt • Höhenunterschied ca. 0 mt

Beschreibung:

Um unsere Wanderung zu beginnen, sollten wir ein Fahrzeug bis ins Dorf Gökce nehmen. Von dort laufen wir ein Stück in Richtung Marmaris und biegen 200m nach dem Ortsende links in einen Feldweg ein. Nach einem kurzen Marsch kommen wir an eine Abzweigung, die uns zum Ende des Tales bringt, in dem wir den Wasserfall finden. Wir gehen steil nach rechts oben und erreichen nach etwa 1 km den oberen Teil desTales. Entlang des Weges entschädigen uns die zur Linken wachsenden Oleanderbüsche, Lorbeer- und Weihrauchbäume und der Anblick in das mit Felsbrocken gefüllte Tal für unseren recht beschwerlichen Aufstieg. Wo der Weg aufhört, gehen wir ins Tal hinein, laufen vorsichtig weiter hoch, denn die Felsen können in Zeiten, in denen Wasser fließt, ziemlich rutschig sein. Nach 5 Minuten erreichen wir den eigentlichen Wasserfall, der aus 30m Höhe in die Tiefe fällt. Die Höhe über dem Meer beträgt hier 120m. Von hier durch das Tal hinunter zu steigen ist mühsam, eine andere Möglichkeit besteht für uns auf der anderen Seite des Tales oder wir können auch den gleichen Weg wieder zurückgehen. Wir schlagen vor, ins Tal hineinzusteigen. Haben wir das hinter uns, erreichen wir erneut unseren Weg. Auf welche Weise auch immer wir wieder die Strasse erreichen, wir gehen nach rechts weiter. Nachdem wir ein wenig gelaufen sind, sehen wir gegenüber an den Ausläufern des „Sakarberges“ (Sakar Tepe), das Meer und genau unter uns das Dorf Gökce. Wenn wir gerade am „Ferek-Fluß“ weitergehen, nahe der Kreuzung nach Domuzbelen, treffen wir auf den Weg zu der anderen Seite des Tales. In Zeiten in denen Wasser fließt, muß man auf die andere Seite waten. Von dort aus können wir dann weiter in Richtung Domuzbelen. Wenn wir aber an der vorherigen Stelle nach links weitergehen wollen, müssen wir links hinunter entlang des Tales über einen kleinen Kanal, der auch im Sommer Wasser führt. Dieses Wasser ist besonders in den Sommermonaten sehr angenehm und erfrischend. Am Sportplatz setzen wir unseren Weg nach links fort. Wir gehen auf der Asphaltstraße weiter, bis wir eine große Metallröhre sehen können, die quer über dem Bach liegt. Ist der Bach ausgetrocknet, können wir leicht hindurchgehen. Aber wenn der Bach fließt und wir nicht naß werden wollen, können wir auch 500m weiter über eine Brücke auf die andere Seite gelangen. Von hier aus müssen wir wieder zurück zu der Stelle des Pfades, an der wir nicht hinübergelangt sind. An den Hängen des „Ferek“ Flusses weitergehend, erreichen wir auf der Sandstrasse eine links und rechts von Olivenbäumen umgebene Abzweigung. Wir gehen links weiter und erreichen nach 1 km eine Kreuzung. Hier gehen wir geradeaus weiter. Entlang der rechten Seite sehen wir unten im Tal einige Felder. Wir treffen zuerst auf die Abzweigung nach Sirinköy und dann, nachdem wir an den ersten Häusern vorbei sind, auf die von Sirinköy nach Akcapinar führende Asphaltstraße. Nach 10 Minuten hat uns die Zivilisation wieder. Sind wir an den rechts liegenden Häusern vorbei, führt eine Brücke rechts über den „Blutfluß“ (Kanli Azmak). Wir laufen auf der anderen Seite am Rand des Blutflusses ohne abzuzweigen weiter und erreichen so das Dorf Akcapinar. Von hier kann man nach Akyaka zu Fuß gehen oder auch von der Hauptstraße den Klein(Dolmus) Richtung Mugla nehmen und an der Kreuzung nach Akyaka (Üçyol) aussteigen. Ein 20-minütiger angenehmer Spaziergang führt uns zurück zum Atatürk Platz.

Quelle: www.akyaka.org

Die besten Wanderrouten in der Türkei, Die besten Wanderrouten in Ägäische Region, Die besten Wanderrouten in West Türkei, Die besten Wanderrouten in Mugla, Die besten Wanderrouten in Bodrum, Die besten Wanderrouten in Dalaman, Die besten Wanderrouten in Datca, Die besten Wanderrouten in Ortaca, Die besten Wanderrouten in Koycegiz, Die besten Wanderrouten in Ula, Die besten Wanderrouten in Milas, Die besten Wanderrouten in Yatagan, Die besten Wanderrouten in Kavaklidere, Die besten Wanderrouten in Marmaris, Die besten Wanderrouten in Fethiye, Wanderrouten in Mugla, Alle Wanderrouten Mugla, Wanderausflug Mugla, Wandertour Mugla, Wander-Tour Mugla, Wanderausflug Mugla, Wanderungen Mugla, Wanderwege Mugla, Wanderpfad Mugla, Wanderferien Mugla, Wanderführer Mugla, Wanderroute Mugla, Wanderführer Mugla, Wanderung Mugla, Wanderweg Mugla, Wanderurlaub Mugla, Wanderkarte Mugla, Wanderferien Mugla, Bergwandern Mugla, Bergwanderung Mugla, Wandergebiete Mugla, Wandergebiete in Mugla, Alle Wandergebiete in Mugla, Bergführer Mugla, Routenplaner Mugla, Bergwandern Mugla, Weitwandern Mugla, Fernwandern Mugla, Trekking Mugla, Sportwandern Mugla, Volkswandern Mugla, Nordic Walking Mugla, Winterwandern Mugla, Wandern ohne Gepäck Mugla,  Bildungswandern Mugla, Pilgern Mugla, Wallfahren Mugla, Spirituelles Wandern Mugla, Meditatives Wandern Mugla, Nachtwanderung Mugla, Barfußwanderung Mugla, Nacktwanderung Mugla, Geocaching Mugla, Speed Hiking Mugla, Spaziergang Mugla, Wandermotiv Mugla, Kanuwandern Mugla, Wanderstock Mugla, Wallfahrt Mugla, Bergsteigen Mugla, Klettern Mugla, Höhenwanderung Mugla, Hochtour Mugla, Markierte Routen Mugla, Winterwanderweg Mugla, Pilgerwege Mugla, Fernwanderweg Mugla, Alm Mugla, Schlucht Mugla, Tal Mugla, Berg Mugla, See Mugla, Pass Mugla, Gökova Ebene-Wasservögel am Ufer des Flusses-Frauenfluss (Kadin Azmagi) -Vorort Inisdibi-Zisterne-Ruine einer Burg aus dem Mittelalter-Tunnel von der Burg zum Fluß-Frauenquelle (Kadin Pinari)-Überreste eines Sarkophages, Gökova Ebene, Wasservögel am Ufer des Flusses, Frauenfluss, Kadin Azmagi, Vorort Inisdibi, Zisterne, Ruine einer Burg aus dem Mittelalter, Tunnel von der Burg zum Fluß, Frauenquelle, Kadin Pinari, Überreste eines Sarkophages, Akyaka-Inisdibi-Akyaka, Akyaka-Inisdibi, Akyaka, Inisdibi, Mugla Akyaka, Waldcamp, Eski Iskele, Oleander-Strand, Cinar Plaji, Hayitli“ Bucht, Hayitli-Felsengräber, Hayitli Strand, Hayitli Berg, Kiran, Dorf Turnali, Turmruine, Akbük, Turnali, Turnali Koyu, Turnali Plaji, Eukalyptus Allee, Störche, Ciconia ciconia, Akcapinar, Akyaka Akcapinar, Akcapinar, Gökova Akyaka, Akyaka, Gökova, Kuyucak, Sakar Gecidi, Sakar Pass, Sakar Akyaka-Akcapinar-Gökçe-Akyaka, Gökce, Akyaka Gökce, Ferek Fluss, Domuzbelen, Sirinköy, Akcapinar, Blutfluß, Kanli Azmak, Gökce Wasserfall, Gökce Selalesi

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s