Akyaka – Akcapinar -Gökce – Akyaka

Akyaka - Akcapinar  -Gökce - Akyaka

Schwierigkeitsgrad: Leichte Wanderung

Sehenswert: das Dorf Gökce-Calca Hügel-Blutfluß (Kanli Azmak)-Kemerli Brücke (Kemerli Köprü)-

Länge:  km

Gehzeit:   Stunden

Höhe: Start  bei Höhenmetern 0 mt • Höhenunterschied ca. 0 mt

Akyaka - Akcapinar  -Gökce - Akyaka

Beschreibung:

Um zum Ausgangspunkt dieser Wanderung zu gelangen, sollten wir ein Fahrzeug bis zum Dorf Gökce nehmen. Bei der Brücke im Ortskern gehen wir nach rechts den Weg entlang des Kanals des „Ferek“ Flusses. Nach einer halben Stunde laufen wir rechts an einem Eukalyptuswäldchen vorbei, gleich danach teilt sich die Straße in drei verschiedene Richtungen. Wenn wir den rechts abgehenden Weg nehmen, erreichen wir die herrliche Aussicht auf dem Calca Hügel. Von hier ist es möglich, aber schwierig, einen Pfad zu finden, um auf die Strasse nach Marmaris zu kommen. Wir gehen besser zu dem Punkt zurück, wo sich der Weg teilte und nehmen diesmal die mittlere Möglichkeit. Dieser Weg eine Mühe wert, denn hier ist noch ein Stück nahezu unberührter Feuchtwiese mit entsprechender Flora und Fauna erhalten. Es ist ein recht selten begangener Feldweg, der sich allmählich in den Uferwiesen des Flusses verliert. Früher ging hier ein Weg weiter am Rand des Calca Hügels entlang und erreichte den Punkt, an dem der „Blutfluß“ (Kanli Azmak) mit der Straße nach Marmaris zusammen trifft. Dieser Weg ist praktisch nicht mehr vorhanden, deswegen empfiehlt es sich nicht, ihn weiter zu verfolgen. Die linke Strasse führt entlang des Akcapinarflusses bis zum Anleger der Fischerboote und dann weiter bis zum Meer. Besonders in den Wintermonaten kann man am Ufer eine Vielzahl von Möven und Watvögeln beobachten. Links in der kleinen Feuchtwiese halten sich häufig Reiher und andere Ufervögel auf. Mit etwas Glück, können wir am Anleger ein Fischerboot mieten und auf das Meer oder auf dem „Blutfluß“ nach Akcapinar hinein eine Schiffstour unternehmen. Die historischen Überreste der „Kemerli“ Brücke (Kemerli Köprü) über den Fluß kann man so am besten besichtigen. Kommen wir von der Schiffstour zurück, sollten wir auf der Seite nach Akyaka aussteigen, um von dort Akyaka in einer halben Stunde zu erreichen. Wenn wir kein Boot benutzen wollen oder keines finden, gehen wir am besten auf dem gleichen Weg zurück, um wieder Gökçe erreichen. Nach 2 km auf dem guten Weg sind wir wieder auf der Hauptstrasse. Wir gehen auf die gegenüberliegende Straßenseite und nehmen einen Kleinbus (Dolmus) in Richtung Muðla bis zur Abzweigung Akyaka.(Üc Yol) Nach einem 20 minütigen kurzen, aber interessanten Spaziergang erreichen wir wieder den Atatürk Platz.

Quelle: www.akyaka.org

Die besten Wanderrouten in der Türkei, Die besten Wanderrouten in Ägäische Region, Die besten Wanderrouten in West Türkei, Die besten Wanderrouten in Mugla, Die besten Wanderrouten in Bodrum, Die besten Wanderrouten in Dalaman, Die besten Wanderrouten in Datca, Die besten Wanderrouten in Ortaca, Die besten Wanderrouten in Koycegiz, Die besten Wanderrouten in Ula, Die besten Wanderrouten in Milas, Die besten Wanderrouten in Yatagan, Die besten Wanderrouten in Kavaklidere, Die besten Wanderrouten in Marmaris, Die besten Wanderrouten in Fethiye, Wanderrouten in Mugla, Alle Wanderrouten Mugla, Wanderausflug Mugla, Wandertour Mugla, Wander-Tour Mugla, Wanderausflug Mugla, Wanderungen Mugla, Wanderwege Mugla, Wanderpfad Mugla, Wanderferien Mugla, Wanderführer Mugla, Wanderroute Mugla, Wanderführer Mugla, Wanderung Mugla, Wanderweg Mugla, Wanderurlaub Mugla, Wanderkarte Mugla, Wanderferien Mugla, Bergwandern Mugla, Bergwanderung Mugla, Wandergebiete Mugla, Wandergebiete in Mugla, Alle Wandergebiete in Mugla, Bergführer Mugla, Routenplaner Mugla, Bergwandern Mugla, Weitwandern Mugla, Fernwandern Mugla, Trekking Mugla, Sportwandern Mugla, Volkswandern Mugla, Nordic Walking Mugla, Winterwandern Mugla, Wandern ohne Gepäck Mugla,  Bildungswandern Mugla, Pilgern Mugla, Wallfahren Mugla, Spirituelles Wandern Mugla, Meditatives Wandern Mugla, Nachtwanderung Mugla, Barfußwanderung Mugla, Nacktwanderung Mugla, Geocaching Mugla, Speed Hiking Mugla, Spaziergang Mugla, Wandermotiv Mugla, Kanuwandern Mugla, Wanderstock Mugla, Wallfahrt Mugla, Bergsteigen Mugla, Klettern Mugla, Höhenwanderung Mugla, Hochtour Mugla, Markierte Routen Mugla, Winterwanderweg Mugla, Pilgerwege Mugla, Fernwanderweg Mugla, Alm Mugla, Schlucht Mugla, Tal Mugla, Berg Mugla, See Mugla, Pass Mugla, Gökova Ebene-Wasservögel am Ufer des Flusses-Frauenfluss (Kadin Azmagi) -Vorort Inisdibi-Zisterne-Ruine einer Burg aus dem Mittelalter-Tunnel von der Burg zum Fluß-Frauenquelle (Kadin Pinari)-Überreste eines Sarkophages, Gökova Ebene, Wasservögel am Ufer des Flusses, Frauenfluss, Kadin Azmagi, Vorort Inisdibi, Zisterne, Ruine einer Burg aus dem Mittelalter, Tunnel von der Burg zum Fluß, Frauenquelle, Kadin Pinari, Überreste eines Sarkophages, Akyaka-Inisdibi-Akyaka, Akyaka-Inisdibi, Akyaka, Inisdibi, Mugla Akyaka, Waldcamp, Eski Iskele, Oleander-Strand, Cinar Plaji, Hayitli“ Bucht, Hayitli-Felsengräber, Hayitli Strand, Hayitli Berg, Kiran, Dorf Turnali, Turmruine, Akbük, Turnali, Turnali Koyu, Turnali Plaji, Eukalyptus Allee, Störche, Ciconia ciconia, Akcapinar, Akyaka Akcapinar, Akcapinar, Gökova Akyaka, Akyaka, Gökova, Kuyucak, Sakar Gecidi, Sakar Pass, Sakar Akyaka-Akcapinar-Gökçe-Akyaka, Gökce, Akyaka Gökce,

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s