Kleopatra Bucht

 
Hamam Koyu


(36°38’45 N – 28°51’42 E)
Die Bucht Kleopatra (Hamam Koyu) ist eine Bucht, an der die Schiffe der “Blauen Reise” und Tagesausflugsboote nicht vorbeifahren, ohne anzuhalten. Die Schiffe der “Blauen Reise” und Yachten schätzen diese Bucht als Übernachtungsort. Was die Tagesausflugsboote betrifft, so machen sie hier in der Regel eine Essenpause. Direkt neben der Anlegestelle kann man, zum Teil unter Wasser, die Ruinen eines byzantinischen Klosters sehen. Sie können von Ihrem Schiff steigen und entlang der Küste und in dem Wald schöne Spaziergänge machen. Am Ufer stehen unter Lauben Lokale, die die Schiffe bedienen. Wenn Sie es sich zutrauen, können Sie zu der Kleopatra Hamam-Bucht laufen oder von Yavansu aus etwa eine halbe Stunde den Berg zu der antiken Stadt Lydae hinaufsteigen.
Im Nordwesten der Tersane-Insel liegt die Taşyaka-Bucht, die wegen eines Bildes von einem Fisch, das der Maler Bedri Rahmi Eyüboğlu auf einen Felsen malte, auch Bedri Rahmi-Bucht genannt wird. An der Bucht findet man einfache Lokale und hölzerne Landestege, an denen die Schiffe anlegen können.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s