Skåneleden

Skåneleden ist ein Netz von Fernwanderwegen durch die schwedische Provinz Schonen (schwedisch Skåne). Er wurde 1978 offiziell ins Leben gerufen.

Skåneleden.

Wanderungen

Der Skåneleden (led = Pfad) besteht aus fünf voneinander unabhängigen, jedoch miteinander kombinierbaren Varianten, die in 80 Tagesetappen unterschiedlicher Länge eingeteilt sind und zusammengenommen eine Länge von mehr als 1.000 Kilometern erreichen. Der Pfad ist überall mit orangefarbenen Markierungen ausgeschildert.

Für Tageswanderungen reicht einfaches Schuhwerk, bequeme Kleidung und ein Proviantpaket. Gegebenenfalls sollte man auf regenfeste Kleidung achten. Für eine längere Wanderung wird empfohlen, Essen, Schlafsack und Isomatte mitzunehmen. Wer zelten möchte, findet einige windgeschützte Stellen zur Übernachtung. Es wird erwartet, dass alle Wanderer das Allemansrätt beachten und schonend mit Umwelt und Natur umgehen.

Abschnitte

Die Varianten des Skåneleden sind:

  • Der Kust till kustleden erstreckt sich über 283 Kilometer von Sölvesborg im Osten bis nach Örlid bei Ängelholm im Westen. Er verbindet dabei die Ost- (hier hat man Anschluss an den Blekingeleden) mit der Westküste (wobei man zuletzt die Halbinsel Bjärehalvön umrundet) und verläuft im Norden von Schonen.
  • Der Nord till sydleden erstreckt sich vom Lagerplatz Hårsjö im Norden bis Malmö (202 km), Trelleborg (221 km) oder Ystad (206 km) im Süden durch Zentralschonen. Von einer Alternativroute durch das Naherholungsgebiet Skrylle führt ein Abstecher in den Dalby Söderskog, einen der kleinsten und ältesten Nationalparks in Schwedens.
  • Der Ås till åsleden verläuft von Åstorp nach Agusa. Diese 140 Kilometer lange Route des Skåneleden, der die Provinz von Nordwesten nach Südosten durchquert, führt unter anderem durch den Nationalpark Söderåsen.
  • Der Österlenleden beginnt und endet in Ystad. Er führt in einer 164 Kilometer langen Runde durch die Region Österlen im Osten von Schonen. Zwischen Simrishamn und Kivik passiert man den Nationalpark Stenshuvud.
  • Der Öresundsleden befindet sich derzeit im Aufbau. Er verläuft entlang des Öresunds im Westen von Schonen und ist derzeit auf lediglich 51 Kilometern Länge in den Gemeinden Landskrona und Helsingborg markiert.

Diese fünf Varianten werden durch diverse Alternativrouten und Verbindungswege ergänzt, so dass die einzelnen Varianten auch miteinander ergänzt werden können. Durch die relativ dichte Besiedlung Schonens und die damit einhergehende Straßendichte, teilweise mit Anschluss an das öffentliche Busnetz, können auch jederzeit kürze Teilstücke der einzelnen Varianten gewandert werden.

Der Nord till sydleden verläuft in der Variante, die in Ystad endet, auf den letzten 24 Kilometern identisch mit dem Österlenleden.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s