Strada alta im Tessin

Die Strada alta Leventina ist ein schöner Höhenweg auf der Südseite der Leventina, hoch über dem verkehrsgeplagten Tal. Ausgedehnte Wälder, immer wieder tolle Ausblicke ins Tal und in die Berge.

Airolo

Neben einigen Hartbelagstrecken viele schöne Wiesen- und Waldwege, durchgehend rot-weiss als „Bergwege“ markiert. Die Wanderzeiten auf den Wegweisern sind eher knapp bemessen

Wenn es im Norden regnet, im Süden aber mit Nordwind Schönwetter angesagt ist, zieht es viele Deutschschweizer auf die andere Seite des Gotthardtunnels. Die Strada alta bietet sich als erstes Wanderziel an. An der Sonnenseite hoch über der Leventina zu wandern ist immer wieder ein Erlebnis. Die Wanderung kann sogar im Winter unternommen werden, sobald der Schnee auf der Südseite bis 1300 m geschmolzen ist; allerdings sollte es nicht so kalt sein, dass die feuchten Stellen an Schattenhängen gefroren sind.

Wegweiser Airolo

Wer zu Fuss ins Tal absteigt, wählt wegen dem vielen Kastanienlaub am Boden vom Herbst bis in den Frühling besser den umgekehrten Weg von Süden nach Norden (ausser wenn der Nordwind bläst!).

Seit kurzem ist die Strada alta Teil des „Kulturwegs der Alpen“ und des Trans Swiss Trails. Auch der Europäische Fernwanderweg E1 führt hier vorbei. Die Route ist als Nr.2 (Trans Swiss Trail)  in der digitalen Karte eingezeichnet:

http://map.wanderland.ch, digitales Wanderwegnetz der Schweiz, mit nationalen und regionalen Wanderrouten sowie ÖV-Haltestellen

Hinweis: Die Markierung der Strada alta beginnt in Airolo. Der Aufstieg vom Dorfausgang Airolo bis zum Höhenweg verläuft auf schönen Saumwegen, doch oben sind um Bugnasco und Altanca asphaltierte Strecken in Kauf zu nehmen, sodass viele Wanderer mit dem Postauto nach Ronco, Deggio oder Lurengo fahren. Viele der Dörfer wirken ausser der Ferienzeit wie ausgestorben. Entsprechend prekär sind Einkaufsmöglichkeiten. Die verbliebenen Gasthäuser sind bieten jedoch freundliche Bedienung und einfache, günstige Übernachtunsmöglichkeiten. Fast alle Dörfer sind (spärlich) per Postauto mit dem Tal verbunden; es ist ratsam, den Fahrplan zum voraus zu konsultieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s